Gut zu wissen

 

Ohne Numerus Clausus:

Du brauchst natürlich das Abi, um Theologie zu studieren. Es gibt aber keinen Numerus Clausus (Zulassungsbeschränkung) für Ev. Theologie (kirchliches Examen/Magister – Berufsziel Pfarramt und Diplom).

 

Sprachen:

Die alten Sprachen Latein, Griechisch und Hebräisch sind Voraussetzungen für das Pfarramtsstudium, können aber in den ersten Semestern oder in den Semesterferien (zum Teil auch schon vor dem ersten Semester) erworben werden.

Keine Altersbegrenzung, ABER…

Eine Altersbegrenzung gibt es für das Theologiestudium natürlich nicht, allerdings gibt es im Blick auf das Berufsziel des Pfarramtes Altersgrenzen bei der kirchlichen Verbeamtung nach dem 2. Examen. Natürlich gibt es die Möglichkeit, nicht als Beamt*in im Pfarrberuf zu arbeiten, dennoch raten wir älteren Interessent*innen ihren Berufswunsch mit Oberkirchenrat Dr. Matthias de Boor im theologischen Ausbildungs- und Prüfungsamt zu besprechen.

„Ich muss mich nicht einfach auf die Übersetzungen anderer verlassen, sondern kann die Texte selber verstehen und dadurch viel besser auslegen.
Ich studiere gerne alte Sprachen, weil mich das in eine ganz andere Lebenswelt hineinzieht“

Leah Studentin

Universität Kiel

 

Latein

Griechisch

Hebräisch

 

Universität Hamburg

 

Latein (nur an der Volkshochschule)

Griechisch

Hebräisch

 

Universität Rostock

 

Latein

Griechisch

Hebräisch

 

Universität Greifswald

 

Latein

Griechisch

Hebräisch

 

Nachwuchsförderung und Studierendenbegleitung der Nordkirche

Prediger- und Studienseminar

Domhof 33, 23909 Ratzeburg

Telefon Sekretariat: +49 4541 8630 15